Die Berliner Philharmoniker spielen Unsuk Chin Auf 2 CD und Blu-ray

Verfügbare Varianten

Sie ist eine der vitalsten Stimmen der Gegenwartsmusik: die Komponistin Unsuk Chin. Die Berliner Philharmoniker verbindet seit 2005 eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der gebürtigen Koreanerin, deren Musik durch ihre schier unendliche Vielfalt an Klangschöpfungen fasziniert. Kürzlich wurde sie dafür mit dem renommierten Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet. Die vorliegende Edition präsentiert herausragende Aufnahmen von Solo- und Orchesterwerken Chins mit Myung-Whun Chung, Daniel Harding, Sakari Oramo und Sir Simon Rattle.

Mehr ...

Die Musik Unsuk Chins ist ein Zauberreich: Ständig eröffnen sich neue Perspektiven, mal gibt es Labyrinthe aus neuartigen Klängen und komplexen Strukturen, dann wieder Momente überirdischer Schönheit. Ihr verblüffender Einfallsreichtum, der unterschiedliche Kulturräume durchdringt, verleiht jedem Werk einen individuellen Charakter. Dabei lotet die Komponistin spieltechnische Grenzen aus. All das macht die Begegnung mit Chins Musik für die Berliner Philharmoniker zu einem »kontinuierlichen Abenteuer« und einer spannenden Entdeckungsreise, auf die unsere Edition Sie mitnehmen möchte.

Unter dem Eindruck balinesischer Gamelanmusik entstand das Violinkonzert, das Christian Tetzlaff und Simon Rattle interpretieren. Violine und Orchester verschmelzen hier teils zu einem kollektiven Soloinstrument. Ganz anders geartet ist das Cellokonzert mit Solist und Ideengeber Alban Gerhardt – »hier steht eine rivalisierende Spannung zwischen Solist und Orchester im Vordergrund«, so Chin. Ein vokaler Drahtseilakt ist ihre Gesangsszene Le silence des Sirènes. Mit schwindelerregender Virtuosität bietet Sopranistin Barbara Hannigan die Texte nach Homers Odyssee und James Joyces Ulysses dar.

Der Titel des von Daniel Harding dirigierten Orchesterwerks Rocaná stammt aus dem Sanskrit und bedeutet »Lichtraum«. Chin geht es hier um die Übersetzung einer ästhetischen Erfahrung vom Sicht- ins Hörbare. Mit der Aufführung von Chorós Chordón verbinden die Berliner Philharmoniker besondere Erinnerungen: Simon Rattle dirigierte das Auftragswerk auf der letzten gemeinsamen Asien-Tournee in China, Korea und Japan. Nicht minder denkwürdig war der Abend, an dem Chins Klavierkonzert mit Sunwook Kim und Sakari Oramo erklang: Erstmals nach pandemiebedingter Pause konnte das Orchester wieder vor einem Publikum im großen Saal der Philharmonie Berlin spielen.

Neben den Aufnahmen auf zwei CDs und einer Blu-ray sowie einem Bonus-Film bietet die Hardcover-Edition ein ansprechend gestaltetes Begleitbuch mit Moiré-Effekt-Kunst von Takahiro Kurashima. Werkeinführungen werden durch einen ausführlichen Essay über die Komponistin und ihr Schaffen ergänzt.

weniger Details anzeigen

Hyundai

Berliner Philharmoniker
The Unsuk Chin Edition



Konzert für Violine und Orchester Nr. 1
Sir Simon Rattle, Dirigent
Christian Tetzlaff, Violine

Konzert für Violoncello und Orchester
Myung-Whun Chung, Dirigent
Alban Gerhardt, Violoncello

Le silence des Sirènes
Sir Simon Rattle, Dirigent
Barbara Hannigan, Sopran

Chorós Chordón
Sir Simon Rattle, Dirigent

Konzert für Klavier und Orchester
Sakari Oramo, Dirigent
Sunwook Kim, Klavier

Rocaná
Daniel Harding, Dirigent

Verfügbare Varianten

  • CD & Blu-ray

    Die Berliner Philharmoniker spielen Unsuk Chin

    Auf 2 CD und Blu-ray

    Details anzeigen

    2 CD · 1 Blu-ray (Video)

    Begleitbuch
    Hardcover, 54 Seiten

    Download-Code
    Audio-Dateien des gesamten Albums in 24 Bit und bis zu 96 kHz

    Digital Concert Hall
    7-Tage-Ticket zur Video-Streaming-Plattform der Berliner Philharmoniker

    weniger Details anzeigen

    59,00 US$
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Download

    Die Berliner Philharmoniker spielen Unsuk Chin

    24-bit Download

    Details anzeigen

    Zur Verfügung gestellte Formate
    Audio-Dateien des gesamten Albums in 24 Bit und bis zu 96 kHz

    Booklet digital
    54 Seiten / deutsch, englisch

    weniger Details anzeigen

    31,36 US$
    inkl. MwSt., zzgl. Versand

Videotrailer